Leitsystem


                                                              Zeichen setzen
 
Man hat einen dringenden Termin, viele Einkäufe, unhandliches Gepäck, möchte bequem Fahren oder macht es einfach weil man es möchte. Es gibt viele gute Gründe ein Taxi zu benutzen. Meist fällt die Entscheidung für ein Taxi spontan. Oft ist die Taxifahrt schon in den Terminplan einbezogen. Auf jeden Fall braucht man ein Taxi am Standort oder im näheren Umkreis. Doch wo ist der nächste Taxistand ?
Meist ist man fremd in der Stadt und die Passanten können einem nur den Weg zum nächsten öffentlichen Verkehrsmittel wie Straßenbahn, Bus, S-Bahn oder Zug weisen, dazu kommt noch die Fahrzeit zum Ziel und welches Verkehrsmittel wohin fährt. Den Weg zum öffentlichen Verkehrsmittel Taxi kennen viele nicht.
Doch gerade hier wird der Taxifahrer individuell auf die Wünsche eingehen und der Fahrgast kommt schnell und sicher zu seinem Fahrziel.
Sind die Wege zu Straßenbahn, S-Bahn, und Bussen noch gut von weitem erkennbar, allein schon durch die Größe der Verkehrsmittel und markante Haltestellen, verschwindet der Taxihalteplatz im Straßenbild.
Nur das Verkehrszeichen für einen Taxihalteplatz markiert den Taxistand. Keine Bodenmarkierung oder anderen deutlichen Kennzeichen weist aus der Ferne auf einen Taxistand hin. Lediglich wartende Taxis und das alte Verkehrszeichen sind Hinweise auf ein öffentliches Verkehrsmittel das im Bedarfsfall spontan und schnell gebraucht wird. Ein absolut unbefriedigender Zustand für das Taxigewerbe.
Es wäre doch schön wenn man als Tourist von einer Schiffsrundfahrt zurückkehrt und am Anlegesteg einen Hinweis auf den nächsten Taxistand findet, ebenso wenn man ein Museum oder eine Veranstaltung verlässt. Genauso hilfreich ist es, wenn man nach einem Geschäftstermin in einem der Frankfurter Hochhäuser dieses verlässt und im Bedarfsfall einen Hinweis auf einen oder mehrere nahegelegene Taxihalteplätze findet. Wegweiser für Fußgänger und Radfahrer gibt es viele in Frankfurt, auch auf weit entfernte Ziele, aber keinen einzigen der auf einen Taxihalteplatz weist. Mit vertretbarem Aufwand ist es der Stadt Frankfurt möglich diesen Missstand zu beheben, wie die Beispiele zeigen. Ergänzend sind eine entsprechende Halteplatzmarkierung und ein eindeutiger Hinweis über dem Verkehrszeichen Taxihalteplatz wünschenswert.
Die Besucher der Finanz- und Messestadt Frankfurt, sowie die Touristen würden dies sicherlich begrüßen und einen Gewinn an Attraktivität der Stadt verzeichnen. Das Taxigewerbe würde mehr in den ÖPNV eingebunden und von einem Fahrgastzuwachs profitieren.

Das Gewerbe selbst sollte auch dort versuchen, wo es die Möglichkeit hat, Hinweisschilder und Aufsteller, wie in den Beispielen gezeigt, anzubringen.


Zum Beispiel ist es sicherlich hilfreich fürAufsteller Terminal 1 Halle C Fahrgäste am Terminal 1 Ankunft C einen Hinweis auf die nächsten Halteplätze bei B und A zu finden. Das Beispiel zeigt auch noch den Hinweis die Fahrbahn nicht zu überqueren und sich gleich nach links zu wenden um zum nächsten Halteplatz zu gehen. Natürlich kann ein solcher Hinweis auch ein anderes Format haben und fest montiert sein.
Aufsteller zum Flughafen
Bei Veranstaltungen und Messen ist ein Hinweis auf die Benutzung eines Taxis mit mehreren Personen zum Beispiel zum Flughafen hilfreich. Bei Angabe eines circa Preises und des gesamten Fahrpreises kann der Fahrgast leicht erkennen ob es für ihn angenehmer ist mit 4 Personen, wie im Beispiel, zum Flughafen zu fahren oder den öffentlichen Bus vom Messegelände aus zu nehmen. Außerdem ist dies wieder eine Maßnahme das Taxigewerbe mehr und gerechter in den ÖPNV einzubinden. So wie jeder im Supermarkt Zucker und Salz findet muss auch mit einem entsprechenden Leitsystem die Dienstleistung Taxi gefunden werden.
                                                                                                         HR




Zurück zur Startseite