Auf dem Weg zur Demokratur*

Was tun, wenn die demokratisch legitimierten Institutionen wie Magistrat (Ordnungsamt), Landesregierung, Wirtschaftsministerium, Datenschutzbeauftragter, Bundesverkehrsministerium, Regierungspräsidium ihrem Auftrag nicht mehr nachkommen oder Lari-Fari Antworten geben oder gar nicht antworten?
Was tun, wenn gewerbepolitische Verbände ebenfalls eifrig daran mitwirken das Personenbeförderungsgesetz auszuhebeln?
Was tun wenn Teile der Justiz auch noch mitziehen?
Welche Kräfte sind hier am Werk!
Ist es ein Zufall das gerade die früheren Staatsbetriebe Bahn und Post den sogenannten Datenschutz pulverisierten!
Ist es ein Zufall das wirtschaftspolitische Groß-Projekte wie z.B. der Flughafen Rhein-Main viele Gesetze relativiert und die neue Landebahn nicht nur die Landschaft einebnet (mit allem logistischem Drum und Dran), sondern auch zahlreichen Gesetzen ihren Sinn nimmt.
 Ist die Mafia erst da wenn die Leiche vor der Tür liegt oder gibt es auch mafiöse Strukturen vor der Leiche?
Wo sind die Vertuscher, Schieber und Mitmacher?
Oder sind wir schon alle daran beteiligt in irgendeiner Form?
Führt unser gelebter Alltag mit den vorhandenen herrschenden  Machtstrukturen direkt in sumpfiges Gelände?
Wer profitiert von diesen Strukturen?
Ich weiß nur diese Strukturen zerstören das gesellschaftliche Miteinander und schaffen ein Klima des Krieges sowohl nach außen als auch nach innen.
Es kann nicht mehr heißen „Wehret den Anfängen“, weil wir mittendrin stecken.
In Abwandlung von Brecht sage ich: Unsichtbar macht sich Dummheit und Lüge wenn sie große Ausmaße annimmt.

* Demokratur = Diktatur im demokratischen Mäntelchen

Uwe Schwanke



zurück zur Startseite



Kopfgrafik-Kommentar